Naturheilverfahren erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Auch die Nachfrage nach der Homöopathie steigt ständig, insbesondere, weil sie, richtig angewendet, nebenwirkungsfrei ist.

Die Homöopathie ist eine vielseitige, bewährte und individuelle Therapieform mit großem Anwendungsbereich. Sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen kann sie zum Einsatz kommen.

Unsere Modulausbildung in Unna in klassischer Homöopathie vermittelt ein fundiertes Wissen, so dass im Anschluss erfolgreich und sicher mit der Homöopathie gearbeitet werden kann.

Anhand der Geschichte wird die Entstehung, wie auch die Entwicklung und Bedeutung der Homöopathie von Mitte des 18. Jahrhunderts bis heute dargestellt.
Die Bedeutung der Homöopathie in der Medizin und in der Naturheilkunde wird beschrieben, ebenso wie deren Grundprinzipien und Grenzen, die Herstellung und Verwendung der Arzneien.

„Ähnliches mit Ähnlichem heilen.“

Das Ziel der Homöopathie beschreibt ihr Begründer, der Arzt, Apotheker und Chemiker Dr. Samuel Hahnemann (1755 - 1843) im § 2 seines Hauptwerks - dem Organon:

„Das höchste Ziel des ärztlichen Wirkens ist Heilen, die schnelle, sanfte, dauerhafte Vernichtung der Krankheit in ihrem ganzen Umfange auf dem kürzesten, zuverlässigsten, umnachteiligsten Wege nach deutlich einzusehenden Gründen.“

Unsere Homöopathie-Ausbildung am Standort Unna ist in verschiedene, in sich geschlossene Module gegliedert.

Inhalte des Moduls:

 

  • Akakute Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Sodbrennen, Magenschleimhautentzündung, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür
  • Blähungen
  • Verstopfung
  • Hämorrhoiden

 

Termine:

  • 22.04.2020
  • 13.05.2020
  • 21.05.2020
  • 27.05.2020
  • 03.06.2020

 

Anmeldung:

siehe unten.

 

HPin Gabriele Bransch
arbeitet seit über 15 Jahren erfolgreich mit der klassischen Homöopathie und ist eine erfahrene und kompetente Dozentin in der Ausbildung der klassischen Homöopathie, sowie in der Heilpraktikeraus- und Fortbildung

Eine Anmeldung zu Modul 4 ist ab sofort auf dieser Seite möglich.

Der Kurs kommt zustande, wenn mindestens 6 verbindliche Anmeldungen eingegangen sind. Es gelten die allgemeinen Vertragsbedingungen für den Präsenzunterricht.

Kosten:
Kursgebühr je Modul: 320,— Euro (zahlbar in 3 monatlichen Raten, HeLeNa-Schüler(innen) zahlen 300,— Euro)
Einschreibegebühr (je Modul): 15,— Euro (entfällt für HeLeNa-Schüler(innen)

Seminarort:
HeLeNa Heilpraktikerfachschule im Kreis Unna, Karl-Wildschütz-Str. 16, Fröndenberg / Ruhr

HeLeNa Heilpraktikerfachschule
Seminarstandort im Kreis Unna
Karl-Wildschütz-Str. 16
58730 Fröndenberg / Ruhr 

Kursausfall aufgrund aktueller Lage

der mit Start am 22.04. geplante Kurs "Homöopathie Modul" wird aufgrund der aktuellen Situation verschoben. Wir werden in Kürze Ersatztermine bekannt geben.